DREHSTART “MEIN FREUND, DAS EKEL” – REGIE WINFRIED OELSNER

© ZDF/Gerhard Schirlo

DREHSTART “MEIN FREUND, DAS EKEL” – REGIE WINFRIED OELSNER

In Berlin haben die Dreharbeiten zur sechsteiligen Primetime-Serie MEIN FREUND, DAS EKEL begonnen. Die Regie für die Folgen 4,5 und 6 führt scripts for sale-Regisseur Winfried Oelsner, die ersten drei Folgen wurden von Wolfgang Groos inszeniert. Die Drehbücher zur Serie schrieb Headautor Daniel Scotti-Rosin gemeinsam mit Viktoria Assenov, Julia Drache, Klaus Rohne und Dennis Eick.

MEIN FREUND, DAS EKEL ist die Fortsetzung der gleichnamigen ZDF-Komödie mit Dieter Hallervorden und Alwara Höfels. Die Geschichte um den tyrannischen Lehrer im Ruhestand und die alleinerziehende Mutter aus einfachen Verhältnissen war 2019 sehr erfolgreich, mehr als acht Millionen Zuschauer sahen die Komödie. Die Serie setzt da an, wo der Film endete: Noch immer lebt die Zwangsgemeinschaft Hintz (Dieter Hallervorden) und Trixie (Alwara Höfels) mit ihren drei Kindern in der Charlottenburger Altbauwohnung. Da steht plötzlich Hintz’ Schwester Elfie (Ursela Monn) mit neuem Freund im Gepäck vor seiner Tür!

MEIN FREUND, DAS EKEL ist eine ZDF-Auftragsproduktion der Rat Pack Filmproduktion in Zusammenarbeit mit An der Gassen Film. Die Produzenten sind Dr. Franziska An der Gassen und Christian Becker. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich noch bis Ende Februar 2021. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.